Die Suche ergab 9 Treffer

von Außenstehender
26.06.2018, 08:14
Forum: Allgemeines PKV
Thema: PKV vom Beamten zum Privatier
Antworten: 20
Zugriffe: 2584

Re: PKV vom Beamten zum Privatier

Kv-Fux enthält bei weitem nicht alle Tarife.

Debeka listet hier sechs Haupt- und acht Zusatztarife für Nicht-Beihilfeberechteigte auf (keine Ahnung, ob das nun alle sind). Finden Sie heraus, was für Sie in Betracht kommt, und fragen Sie dann gezielt nach dem Preis.
von Außenstehender
22.06.2018, 10:25
Forum: Krankenvollversicherung
Thema: Altersrückstellungen und Billigtarife
Antworten: 0
Zugriffe: 4946

Altersrückstellungen und Billigtarife

Vor Einsteiger-/Billigtarifen wird zum einen, zurecht, aufgrund des geringen Leistungsumfangs gewarnt, zum anderen wegen zu knapper Kalkulation, insbesondere zu geringer Altersrückstellungen, die, so heißt es, wenn alles gut geht, durch eine hohe Stornoquote aufgefangen werden können, sonst aber, wi...
von Außenstehender
22.06.2018, 08:56
Forum: Allgemeines PKV
Thema: PKV vom Beamten zum Privatier
Antworten: 20
Zugriffe: 2584

Re: PKV vom Beamten zum Privatier

Herr Fritz, einige Anmerkungen: - Auch bei Billigtarifen (in meinem Fall, Anfang 30, neuversichert, z.B. 165 Euro incl. Pflegeversicherung) kann in den Bedingungen z.B. stehen: "Die Versicherung übernimmt alle medizinisch notwendigen Behandlungen bis zu den Höchstsätzen der Gebührenordnung.&quo...
von Außenstehender
28.04.2018, 09:48
Forum: Allgemeines PKV
Thema: Optimale Ausnutzung des Arbeitgeberzuschusses zur PKV als Angestellter
Antworten: 8
Zugriffe: 5608

Re: Optimale Ausnutzung des Arbeitgeberzuschusses zur PKV als Angestellter

Vielen Dank! Allerdings bin ich nicht an Angeboten unter Berücksichtigung aller Daten interessiert, sondern nur an der Klärung einiger spezieller Einzelfragen.
von Außenstehender
14.04.2018, 12:55
Forum: Allgemeines PKV
Thema: Optimale Ausnutzung des Arbeitgeberzuschusses zur PKV als Angestellter
Antworten: 8
Zugriffe: 5608

Re: Optimale Ausnutzung des Arbeitgeberzuschusses zur PKV als Angestellter

Danke für die weiteren Antworten. Vor 12 Jahren hätte ich Ihnen wenigstens von der Überlegung her noch zustimmen können. Doch wir haben heute eine Null-Zins-Politik !! Und was werden Sie in 12 Jahren sagen? Wer mit der PKV statt GKV geliebäugelt hat, hat genauso überlegt, dann spart man eben in jung...
von Außenstehender
14.04.2018, 12:15
Forum: Allgemeines PKV
Thema: Arbeitslos PKV
Antworten: 1
Zugriffe: 346

Re: Arbeitslos PKV

Ich kann das nicht vollständig beantworten, aber wenn Sie rückwirkend in die GKV wechseln und in der Zwischenzeit Leistungen in Anspruch genommen haben, die von der GKV nicht übernommen würden, besteht doch eine Möglichkeit auf jeden Fall darin, die PKV nicht rückwirkend zu kündigen, sondern paralle...
von Außenstehender
28.02.2018, 21:04
Forum: Allgemeines PKV
Thema: Optimale Ausnutzung des Arbeitgeberzuschusses zur PKV als Angestellter
Antworten: 8
Zugriffe: 5608

Re: Optimale Ausnutzung des Arbeitgeberzuschusses zur PKV als Angestellter

Vielen Dank für die schnelle Antwort. Technisch sind durch Wahl des richtigen Anbieters und der richtigen Tarif-(Zusatz)-Bausteine Ihre Anforderungen lösbar - zwar nicht bei den von Ihnen genannten Gesellschaften, aber es geht. Ich suche allerdings keine Zusatzleistungen, die Zahlungen für irgendwel...
von Außenstehender
28.02.2018, 15:28
Forum: Allgemeines PKV
Thema: Optimale Ausnutzung des Arbeitgeberzuschusses zur PKV als Angestellter
Antworten: 8
Zugriffe: 5608

Optimale Ausnutzung des Arbeitgeberzuschusses zur PKV als Angestellter

Vorweg, mehr als Verständnisfrage: Wenn man eine PKV ohne Selbstbeteiligung und mit weit über die GKV hinausgehendem "Luxus" hat, dann zahlt der Arbeitgeber auf alles bis zum GKV-Tarif 50% Zuschuß. Hat man dagegen eine PKV mit geringem Leistungskatalog, hoher Selbstbeteiligung und günstige...
von Außenstehender
28.02.2018, 14:51
Forum: Allgemeines PKV
Thema: ? zu Wechsel in PKV als vorübergehend gutverdienender Angestellter
Antworten: 0
Zugriffe: 531

? zu Wechsel in PKV als vorübergehend gutverdienender Angestellter

Grüß Gott, ich war bisher gesetzlich versichert, seit Januar knapp oberhalb der JAEG, das wird vsl. 5-10 Jahre so bleiben (wenn sich die Grenzen nicht grob ändern) und für Überlegungen zur KV gehe ich davon aus, daß ich im Anschluß längere Zeit ohne Erwerbsarbeit, ohne ALG und ohne Sozialleistungen ...

Zur erweiterten Suche