Die Suche ergab 3030 Treffer

von Czauderna
17.02.2018, 17:22
Forum: Allgemeines PKV
Thema: Wechsel im GKV
Antworten: 1
Zugriffe: 288

Re: Wechsel im GKV

Hallo,
so wie geschildert ist ein Wechsel nicht möglich - es müsste als Arbeitnehmer Krankenversicherungspflicht ( wie alt bist du?) eintreten und es dürfte keine hauptberufliche Selbständigkeit bestehen. Die Beitragsrückstände in der PKV haben damit direkt nichts zu tun.
Gruss
Czauderna
von Czauderna
16.02.2018, 09:53
Forum: Allgemeines GKV
Thema: Beitragshöhe beim Wechsel von Elternzeit zu Arbeitszeit
Antworten: 1
Zugriffe: 842

Re: Beitragshöhe beim Wechsel von Elternzeit zu Arbeitszeit

Hallo, Ohne es mit Gesetz oder Vorschrift belegen zu können, ich kenne es so, das in Faellen wie diesen der Arbeitgeber ( wenn Minatsgehalt vereinbart war) nur bis maximal zum 30. des Monats , das Gehalt und somit auch die Sozialversicherungsbeitraege berechnet hat. Umgekehrt wäre es auch so - Arbei...
von Czauderna
13.02.2018, 11:18
Forum: Allgemeines GKV
Thema: Krankenversicherung Student
Antworten: 1
Zugriffe: 444

Re: Krankenversicherung Student

Hallo Lukas, Grundsätzlich gilt, wer seinen 1. Wohnsitz in Deutschland hat und dazu auch noch die deutsche Staatsbürgerschaft besitzt, der muss sich auch grundsätzlich in Deutschland Krankenversicherung. Deine konkrete Frage kann meiner Meinung nach nur zuerst durch deine bisherige akrankenversicher...
von Czauderna
10.02.2018, 11:18
Forum: Allgemeines GKV
Thema: Beitagsrückstand GKV
Antworten: 1
Zugriffe: 1039

Re: Beitagsrückstand GKV

Hallo,
über das Beschäftigungsverhältnis beim Kumpel sage ich mal lieber nix. Was deine konkrete Fragen angeht, so ruht der Leistungsanspruch nur für dich, ausgenommen Notfallbehandlung. Für deine mitversicherten Familienangehörigen gilt diese Leistungseinschränkung nicht.
Gruss
Czauderna
von Czauderna
07.02.2018, 19:46
Forum: Allgemeines GKV
Thema: Übergang Familienversicherung -> Studentische Versicherung
Antworten: 1
Zugriffe: 927

Re: Übergang Familienversicherung -> Studentische Versicherung

Hallo,
letzteres ist richtig - die Kasse anrufen, besser noch anschreiben.
Gruss
Czauderna
von Czauderna
07.02.2018, 16:21
Forum: Allgemeines GKV
Thema: Beitragsberechnung freiw. Versicherter ab 01.01.2018
Antworten: 54
Zugriffe: 6061

Re: Beitragsberechnung freiw. Versicherter ab 01.01.2018

Hallo,
ein gute Nachricht für Selbständige, aber ob es soviel billiger wird, denn gleichzeitig müssen sie sich Rentenversichern, ob privat oder gesetzlich ist egal. Das wird schon einige Euronen kosten, und ob es sich für einen heute 50jährigen dann auch rechnet, das bleibt abzuwarten.
Gruss
Czauderna
von Czauderna
06.02.2018, 14:27
Forum: Allgemeines GKV
Thema: Beitragsberechnung freiw. Versicherter ab 01.01.2018
Antworten: 54
Zugriffe: 6061

Re: Beitragsberechnung freiw. Versicherter ab 01.01.2018

Hallo, ja, hast, denn es gibt nicht nur Arzt und Krankenhaus, aber lassen wir das, sobald das der Begriff "geheim" auftaucht bin ich dafür die Diskussion zu lassen, denn das endet doch nur in Spekulationen - gut du meinst die Verwaltungskosten bei der GKV, also bei allen deutschen gesetzli...
von Czauderna
05.02.2018, 18:47
Forum: Allgemeines GKV
Thema: keine Versicherung, ALG II -> Nachzahlungen?
Antworten: 7
Zugriffe: 1428

Re: keine Versicherung, ALG II -> Nachzahlungen?

Hallo, na ja, verweigern kannst du immer, allerdings, so fürchte ich, macht das dann die Kasse von sich aus und anschließend will sie von dir den höchsten Beitrag, ob das allerdings gesetzeskonform ist, das bezweifel ich mal und ob das Job-Center ohne eine Mitgliedsbescheinigung einer Krankenkasse e...
von Czauderna
05.02.2018, 17:49
Forum: Allgemeines GKV
Thema: keine Versicherung, ALG II -> Nachzahlungen?
Antworten: 7
Zugriffe: 1428

Re: keine Versicherung, ALG II -> Nachzahlungen?

Hallo, zuerst eine Verständnisfrage dazu - ich habe das richtig gelesen, dass du seit 2010 ohne Krankenversicherung warst ? Es gilt grundsätzlich, dass die Beiträge für die Zeit bis zum 30.11.2013 verjährt sind. Das von dir erwähnte Rundschreiben kann natürlich verwandt werden und damit eine Reduzie...
von Czauderna
04.02.2018, 20:24
Forum: Kassenleistungen
Thema: Zahnarzt stellt kein weiteres Folgerezept für Krankengymnastik aus
Antworten: 4
Zugriffe: 3723

Re: Zahnarzt stellt kein weiteres Folgerezept für Krankengymnastik aus

Hallo,
Sagen wir mal so, selbst wenn die Kasse weitere Krankengymnastik nicht bezahlen will, die bereits angenommenen Einheiten betrifft das nicht, bzw. Dafür kann sie dich selbst nicht in Regress nehmen, bei verordnenden Zahnarzt kann das ggf. anders aussehen.
Gruß
Czauderna
von Czauderna
04.02.2018, 19:52
Forum: Kassenleistungen
Thema: Zahnarzt stellt kein weiteres Folgerezept für Krankengymnastik aus
Antworten: 4
Zugriffe: 3723

Re: Zahnarzt stellt kein weiteres Folgerezept für Krankengymnastik aus

Hallo, also, es ist schon kein alltäglicher Vorgang dass ein Zahnarzt eine Verordnung für Krankengymnastik zu Lasten der Kasse ausstellt, aber es ist möglich. Die alleinige Verordnungshoheit liegt beim verordnenden Arzt (hier eben Zahnarzt) und in der Regel bestimmt dieser auch die Einheiten, in der...
von Czauderna
03.02.2018, 11:11
Forum: Allgemeines GKV
Thema: Beitragsberechnung freiw. Versicherter ab 01.01.2018
Antworten: 54
Zugriffe: 6061

Re: Beitragsberechnung freiw. Versicherter ab 01.01.2018

Hallo matteo, und das glaubst du wirklich, also das mit der seriösen Recherche und der angeblichen Tatsache, dass von 100,00 € Krankenversicherungsbeitrag ca. 33,00 € an Verwaltungskosten verbraucht werden, noch mal : Ein Verwaltungskostensatz von 33%. - das glaubst du wirklich ?. Wenn ja - dann gib...
von Czauderna
02.02.2018, 16:00
Forum: Allgemeines GKV
Thema: Beitragsberechnung freiw. Versicherter ab 01.01.2018
Antworten: 54
Zugriffe: 6061

Re: Beitragsberechnung freiw. Versicherter ab 01.01.2018

Hallo, da bist du mit deiner "Kritik" beim falschen Adressaten gelandet - von wegen "Gier der Krankenkassen" - diese Mindestbeitragsbemessungsgrenze legt der Gesetzgeber fest und die Kasse müssen sich danach richten - es kann und darf keine Kasse hingehen und bei erwiesener, haup...
von Czauderna
29.01.2018, 13:28
Forum: Allgemeines GKV
Thema: Rückwirkend versichern lassen
Antworten: 7
Zugriffe: 1028

Re: Rückwirkend versichern lassen

Hallo Rickery und rossi,
das mit der Verlängerung galt oder gilt nur im Zusammenhang mit 25. Lebensjahr sorry, hatte das verwechselt.
Gruss
Czauderna

Zur erweiterten Suche