Die Suche ergab 5781 Treffer

von Rossi
11.06.2018, 22:14
Forum: Allgemeines GKV
Thema: KvdR 9/10 durch längere Arbeitszeit zu erreichen
Antworten: 4
Zugriffe: 920

Re: KvdR 9/10 durch längere Arbeitszeit zu erreichen

Ach ja, wenn man die gesetzliche Altersgrenze erreicht hat, muss man nicht unbedingt sofort den Rentenantrag stellen. Denn bei der KVdR kommt es bekanntlich auf den Tag der Rentenantragstellung an. Man bekommt (sofern die Altersgrenze erreicht) die Altersrente max. 6 Monate rückwirkend nachgezahlt. ...
von Rossi
11.06.2018, 21:55
Forum: Allgemeines GKV
Thema: KvdR 9/10 durch längere Arbeitszeit zu erreichen
Antworten: 4
Zugriffe: 920

Re: KvdR 9/10 durch längere Arbeitszeit zu erreichen

Die KVdR-Berechnung ist ziemlich kompliziert. Es kommt in der Tat auf den Tag der Rentenantragstellung an. Diesen kann man lenken und steuern, weil man es selbst in der Hand hat. Gucke mal hier; dort ist ein KVdR-Rechner hinterlegt. Wichtig: Bitte nicht taggenau den Rentenantrag stellen. Am besten e...
von Rossi
11.06.2018, 13:43
Forum: Allgemeines PKV
Thema: PKV vom Beamten zum Privatier
Antworten: 20
Zugriffe: 2522

Re: PKV vom Beamten zum Privatier

Nun ja, neu versichern muss er sich nicht. Zumindest nach dem Wortlaut des Gesetzes. Zitat: § 199 Beihilfeempfänger (1) Bei der Krankheitskostenversicherung einer versicherten Person mit Anspruch auf Beihilfe nach den Grundsätzen des öffentlichen Dienstes kann vereinbart werden, dass sie mit der Ver...
von Rossi
11.06.2018, 10:54
Forum: Allgemeines PKV
Thema: PKV vom Beamten zum Privatier
Antworten: 20
Zugriffe: 2522

Re: PKV vom Beamten zum Privatier

Da Du derzeit Beamter bist, hast Du einen Beihilfeanspruch von 50 %. Die restlichen 50 % musst Du privat versichern, was Du auch gemacht hast. Wenn Du allerdings den Status als Beamter aufgibst, dann entfällt natürlich auch der Beihilfeanspruch und Du musst dich zu 100 % privat versichert. Wenn Du d...
von Rossi
11.06.2018, 08:37
Forum: Allgemeines GKV
Thema: KV-Beitrag für Lebensvesicherungsleistung
Antworten: 9
Zugriffe: 1286

Re: KV-Beitrag für Lebensvesicherungsleistung

Tja, auch von der Direktversicherung wirst Du leider Beiträge an die Kasse löhnen müssen.

Irgendwann ist natürlich Feierabend. Du zahlst max. bis zur Beitragsbemessungsgrenze. Dies sind derzeit 4.425,00 € mtl.
von Rossi
29.05.2018, 14:39
Forum: Allgemeines GKV
Thema: Ex-Soldat: Aufnahme in GKV und rückwirkende Zahlung Pflegepflichtversicherung
Antworten: 14
Zugriffe: 2887

Re: Ex-Soldat: Aufnahme in GKV und rückwirkende Zahlung Pflegepflichtversicherung

Ja, Du musst die Kasse ganz offensichtlich mit den eigenen Waffen schlagen. Hierzu gibt es ein gemeinsames Rundschreiben. Guckst Du hier: https://www.tk.de/centaurus/servlet/contentblob/156234/Datei/827/Krankenversicherung-%20Pflegeversicherung-Nichtversicherte.pdf Dann auf Seite 17 Zitat: 2.3.1 All...
von Rossi
17.04.2018, 08:04
Forum: Allgemeines GKV
Thema: Ehemann im Ausland- Familienversicherung hier
Antworten: 10
Zugriffe: 1113

Re: Ehemann im Ausland- Familienversicherung hier

Nun ja, man muss die einheitlichen Grundsätze zur Beitragsbemessung sehr wörtlich nehmen. Zitat: (4) Bei Mitgliedern, deren Ehegatte oder Lebenspartner nach dem LPartG nicht einer Krankenkasse (§ 4 Abs. 2 SGB V) angehört , setzen sich die beitragspflichtigen Einnahmen aus den eigenen Einnahmen und d...
von Rossi
15.04.2018, 21:33
Forum: Allgemeines GKV
Thema: KK Beiträge GKV bei Witwenrente und Krankengeldbezug
Antworten: 7
Zugriffe: 1289

Re: KK Beiträge GKV bei Witwenrente und Krankengeldbezug

Ach ja, es gibt dafür natürlich auch eine gesetzliche Grundlage: § 224 SGB V Beitragsfreiheit bei Krankengeld, Mutterschaftsgeld oder Erziehungsgeld oder Elterngeld (1) Beitragsfrei ist ein Mitglied für die Dauer des Anspruchs auf Krankengeld oder Mutterschaftsgeld oder des Bezugs von Elterngeld ode...
von Rossi
15.04.2018, 21:29
Forum: Allgemeines GKV
Thema: KK Beiträge GKV bei Witwenrente und Krankengeldbezug
Antworten: 7
Zugriffe: 1289

Re: KK Beiträge GKV bei Witwenrente und Krankengeldbezug

Nun ja, es dürfte doch relativ einfach sein, da dies etwas mit dem komplizierten Beitragsrecht zu tun hat. Während des Krankengeldbezuges ist die Mitgliedschaft beitragsfrei. Die Beitragsfreiheit bezieht sich ausschließlich auf das Krankengeld. Deswegen zieht man vom Krankengeld eben keine Beiträge ...
von Rossi
29.03.2018, 11:36
Forum: Allgemeines PKV
Thema: Wechsel in die PKV mit 44
Antworten: 8
Zugriffe: 2481

Re: Wechsel in die PKV mit 44

Nun ja, welche zusätzliche Altersvorsorge ggf. noch hinzukommen wird, dürfte doch letztendlich egal sein. Je mehr Einkommen, destso besser natürlich. Wenn es keine betriebliche zusätzliche Altersvorsorge ist, dann ist diese auch nicht in der GKV (bei KVdR) beitragspflichtig. Es geht letztendlich dar...
von Rossi
28.03.2018, 07:56
Forum: Allgemeines PKV
Thema: Wechsel in die PKV mit 44
Antworten: 8
Zugriffe: 2481

Re: Wechsel in die PKV mit 44

Ich mache mal einfach ein Beispiel. Im Rentenalter bekommt Andy von der Deutschen Rentenversicherung eine Rente von 1.800,00 € brutto. Dann gucken wir uns mal die zu zahlenden Beiträge an. 1. GKV / KVdR-Voraussetzungen liegen vor: 1.800,00 € Rente 198,00 € Abzug für die KVdR (ca. 11 % nach dem heuti...
von Rossi
23.03.2018, 08:05
Forum: Zusatzversicherungen
Thema: Insolvenzverwalter darf Zusatzversicherung kündigen?
Antworten: 5
Zugriffe: 9246

Re: Insolvenzverwalter darf Zusatzversicherung kündigen?

Da Du nunmehr Sozialhilfe (nicht erwerbsfähig) bekommst, solltest Du in den Basistarif wechselt. Die Prämie im Basistarif wird während der Hilfebedürftigkeit halbiert. Im Basistarif besteht Anspruch auf Zahnersatz; bei Hilfebedürftigkeit gibt es den doppelten Festzuschuss. Das Sozialamt darf die Übe...
von Rossi
15.03.2018, 08:34
Forum: Sonstiges
Thema: Indonesische Freundin - Schwangerschaft
Antworten: 3
Zugriffe: 3353

Re: Indonesische Freundin - Schwangerschaft

Die Freundin hat nur dann eine Chance in die gesetzliche Krankenversicherung zu kommen, wenn sie von der Ausländerbehörde eine Aufenthaltserlaubnis mit einer Befristung von mehr als 12 Monate erhält. Die Aufenthaltserlaubnis muss nicht davon abhängig sein, dass der Lebensunterhalt und die Krankenver...
von Rossi
01.03.2018, 10:28
Forum: Allgemeines GKV
Thema: nachträglich Familienversicherung?
Antworten: 4
Zugriffe: 2264

Re: nachträglich Familienversicherung?

Wenn die Freundin noch keine 23 Jahre alt ist und ein Elternteil (Mutter oder Vater) selber Mitglied einer Krankenkasse ist, dann kann sie sich auch bei einem Mini-Job in die Familienversicherung eintragen lassen. Dies geht auch rückwirkend.
von Rossi
05.02.2018, 22:24
Forum: Allgemeines GKV
Thema: keine Versicherung, ALG II -> Nachzahlungen?
Antworten: 37
Zugriffe: 5389

Re: keine Versicherung, ALG II -> Nachzahlungen?

@daniel3 Du bist auf dem richtigen Weg. Du hast ein Rundschreiben vom 30.06.2011 ausgebuddelt, welches für die Kasse ganz klar gilt. Dein Sachbearbeiter von der Kasse hat Dir Schwachsinn erzählt. Die Eintragung der Mitgliedschaft im Rahmen des ALG II-Bezuges ist definitiv nicht davon abhängig, dass ...

Zur erweiterten Suche