Die Suche ergab 5775 Treffer

von Rossi
17.04.2018, 08:04
Forum: Allgemeines GKV
Thema: Ehemann im Ausland- Familienversicherung hier
Antworten: 10
Zugriffe: 722

Re: Ehemann im Ausland- Familienversicherung hier

Nun ja, man muss die einheitlichen Grundsätze zur Beitragsbemessung sehr wörtlich nehmen. Zitat: (4) Bei Mitgliedern, deren Ehegatte oder Lebenspartner nach dem LPartG nicht einer Krankenkasse (§ 4 Abs. 2 SGB V) angehört , setzen sich die beitragspflichtigen Einnahmen aus den eigenen Einnahmen und d...
von Rossi
15.04.2018, 21:33
Forum: Allgemeines GKV
Thema: KK Beiträge GKV bei Witwenrente und Krankengeldbezug
Antworten: 7
Zugriffe: 960

Re: KK Beiträge GKV bei Witwenrente und Krankengeldbezug

Ach ja, es gibt dafür natürlich auch eine gesetzliche Grundlage: § 224 SGB V Beitragsfreiheit bei Krankengeld, Mutterschaftsgeld oder Erziehungsgeld oder Elterngeld (1) Beitragsfrei ist ein Mitglied für die Dauer des Anspruchs auf Krankengeld oder Mutterschaftsgeld oder des Bezugs von Elterngeld ode...
von Rossi
15.04.2018, 21:29
Forum: Allgemeines GKV
Thema: KK Beiträge GKV bei Witwenrente und Krankengeldbezug
Antworten: 7
Zugriffe: 960

Re: KK Beiträge GKV bei Witwenrente und Krankengeldbezug

Nun ja, es dürfte doch relativ einfach sein, da dies etwas mit dem komplizierten Beitragsrecht zu tun hat. Während des Krankengeldbezuges ist die Mitgliedschaft beitragsfrei. Die Beitragsfreiheit bezieht sich ausschließlich auf das Krankengeld. Deswegen zieht man vom Krankengeld eben keine Beiträge ...
von Rossi
29.03.2018, 11:36
Forum: Allgemeines PKV
Thema: Wechsel in die PKV mit 44
Antworten: 8
Zugriffe: 2172

Re: Wechsel in die PKV mit 44

Nun ja, welche zusätzliche Altersvorsorge ggf. noch hinzukommen wird, dürfte doch letztendlich egal sein. Je mehr Einkommen, destso besser natürlich. Wenn es keine betriebliche zusätzliche Altersvorsorge ist, dann ist diese auch nicht in der GKV (bei KVdR) beitragspflichtig. Es geht letztendlich dar...
von Rossi
28.03.2018, 07:56
Forum: Allgemeines PKV
Thema: Wechsel in die PKV mit 44
Antworten: 8
Zugriffe: 2172

Re: Wechsel in die PKV mit 44

Ich mache mal einfach ein Beispiel. Im Rentenalter bekommt Andy von der Deutschen Rentenversicherung eine Rente von 1.800,00 € brutto. Dann gucken wir uns mal die zu zahlenden Beiträge an. 1. GKV / KVdR-Voraussetzungen liegen vor: 1.800,00 € Rente 198,00 € Abzug für die KVdR (ca. 11 % nach dem heuti...
von Rossi
23.03.2018, 08:05
Forum: Zusatzversicherungen
Thema: Insolvenzverwalter darf Zusatzversicherung kündigen?
Antworten: 4
Zugriffe: 5700

Re: Insolvenzverwalter darf Zusatzversicherung kündigen?

Da Du nunmehr Sozialhilfe (nicht erwerbsfähig) bekommst, solltest Du in den Basistarif wechselt. Die Prämie im Basistarif wird während der Hilfebedürftigkeit halbiert. Im Basistarif besteht Anspruch auf Zahnersatz; bei Hilfebedürftigkeit gibt es den doppelten Festzuschuss. Das Sozialamt darf die Übe...
von Rossi
15.03.2018, 08:34
Forum: Sonstiges
Thema: Indonesische Freundin - Schwangerschaft
Antworten: 3
Zugriffe: 3220

Re: Indonesische Freundin - Schwangerschaft

Die Freundin hat nur dann eine Chance in die gesetzliche Krankenversicherung zu kommen, wenn sie von der Ausländerbehörde eine Aufenthaltserlaubnis mit einer Befristung von mehr als 12 Monate erhält. Die Aufenthaltserlaubnis muss nicht davon abhängig sein, dass der Lebensunterhalt und die Krankenver...
von Rossi
01.03.2018, 10:28
Forum: Allgemeines GKV
Thema: nachträglich Familienversicherung?
Antworten: 4
Zugriffe: 2037

Re: nachträglich Familienversicherung?

Wenn die Freundin noch keine 23 Jahre alt ist und ein Elternteil (Mutter oder Vater) selber Mitglied einer Krankenkasse ist, dann kann sie sich auch bei einem Mini-Job in die Familienversicherung eintragen lassen. Dies geht auch rückwirkend.
von Rossi
05.02.2018, 22:24
Forum: Allgemeines GKV
Thema: keine Versicherung, ALG II -> Nachzahlungen?
Antworten: 23
Zugriffe: 3697

Re: keine Versicherung, ALG II -> Nachzahlungen?

@daniel3 Du bist auf dem richtigen Weg. Du hast ein Rundschreiben vom 30.06.2011 ausgebuddelt, welches für die Kasse ganz klar gilt. Dein Sachbearbeiter von der Kasse hat Dir Schwachsinn erzählt. Die Eintragung der Mitgliedschaft im Rahmen des ALG II-Bezuges ist definitiv nicht davon abhängig, dass ...
von Rossi
01.02.2018, 09:38
Forum: Allgemeines GKV
Thema: Rückwirkend versichern lassen
Antworten: 7
Zugriffe: 1380

Re: Rückwirkend versichern lassen

Nun ja, jenes ist aber nicht ausdrücklich im SGB V so geregelt. Im Bereich des Kindergeldes allerdings sehrwohl!!
von Rossi
28.01.2018, 21:50
Forum: Allgemeines GKV
Thema: Ablehnung Rentenantrag
Antworten: 20
Zugriffe: 1894

Re: Ablehnung Rentenantrag

Nun ja, Heinrich. So einen Fall habe ich letztens noch gehabt (Rentenantrag abgelehnt / kein fristgerechter Beitritt zur freiw. Kv. / SGB XII-Empfang). Die Kasse ist im Widerspruchsverfahren eingeknickt und hat die Mitgliedschaft eingetragen, weil kein nachgehender Leistungsanspruch gem. § 19 Abs. 2...
von Rossi
28.01.2018, 21:32
Forum: Allgemeines GKV
Thema: Rückwirkend versichern lassen
Antworten: 7
Zugriffe: 1380

Re: Rückwirkend versichern lassen

Nun ja, Günter! Wie war das noch einmal? Es muss leider eine Rechtsgrundlage her. Und genau die finde ich derzeit nicht, weil der Poster schon 23 Jahre alt ist. Die Problematik liegt klar auf der Hand. Die Fami geht bis zum 23. Lebensjahr. Darüber hinaus nur, wenn man sich in Ausbildung befindet. Un...
von Rossi
27.01.2018, 13:24
Forum: Allgemeines GKV
Thema: Ablehnung Rentenantrag
Antworten: 20
Zugriffe: 1894

Re: Ablehnung Rentenantrag

Antje, noch einmal, mache Dir keinen Kopf darüber. Du erklärst nach der rechtskräftigen Ablehnung des Rentenantrages den Beitritt zur freiwilligen Krankenversicherung. Und dann gucken wir mal, was die Kasse macht. Du hast es schon richtig erkannt, dass die obligatorische Anschlussversicherung gem. §...
von Rossi
25.01.2018, 20:50
Forum: Allgemeines GKV
Thema: Ablehnung Rentenantrag
Antworten: 20
Zugriffe: 1894

Re: Ablehnung Rentenantrag

Mache Dir keinen großartigen Kopf. Sollte der Rentenantrag abgelehnt werden, dann musst Du einfach nur daran denken wieder einen Beitritt zur freiwilligen Krankenversicherung (innerhalb von 3 Monaten nach Rechtskraft der Ablehnung) zu erklären. Das ist alles und dann gucken wir mal! Okay, Du hast ei...
von Rossi
24.01.2018, 15:41
Forum: Allgemeines GKV
Thema: Selbständig seit 2005, nicht versichert, Rückkehr in GKV-Pflicht angestrebt
Antworten: 26
Zugriffe: 2997

Re: Selbständig seit 2005, nicht versichert, Rückkehr in GKV-Pflicht angestrebt

Nun ja, ich glaube, dass die GKV davon nichts aktenkundig gemacht hat. Dann wird es aber sehr schwer werden auf die Verwirkung zu pochen. Oder hast Du vielleicht den Namen des Bearbeiters aufgeschrieben?!

Zur erweiterten Suche