Private Rentenversicherung

Beitragssätze, Kassenwahlrecht, Versicherungspflicht, SGB V, usw.

Moderatoren: Rossi, Czauderna, Frank

Bernd50
Postrank7
Postrank7
Beiträge: 114
Registriert: 30.01.2011, 12:53

Private Rentenversicherung

Beitragvon Bernd50 » 01.02.2016, 09:13

Hallo Experten,
habe 2004 eine private Rentenversicherung bei einem Versicherungsunternehmen abgeschlossen.
Infos dazu: Einzahlung über mehrere Jahre(5) verteilt, Laufzeit 12 Jahre, Auszahlung mit Kapitalwahlrecht, Todesfallsumme vereinbart die 60% der eingezahlten Beiträge erreicht, Finazierung des Vertrages rein privat nicht über Arbeitgeber.
Ab März 2016 erhalte ich nun eine monatliche Rente von 270 €.

Frage 1: sind diese 270 € meldepflichtig für die Familienversicherung der GKV.

Frage 2: sind diese 270 € beim überschreiten der Höchsteinnahmegrenze der Familienversicherung 405€ bei einer Weiterführung einer freiwilligen Mitgliedschaft in der GKV anzusetzen.

Laut Erfüllung der Voraussetzungen des Lebensversicherungsvertrages ist die Auszahlung nicht Einkommenssteuerpflichtig.

Kann ein Experte klare Aussagen zur Familienversicherung (Frage 1) und zur freiwilligen Versicherung (FRage 2) wegen der privaten Rente machen.

Wäre super, schönen Tag an alle.

Danke.

Zurück zu „Allgemeines GKV“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: Bing [Bot], Google [Bot] und 6 Gäste