Rückkehr aus der PKV in die GKV, 4 Kinder

Beitragssätze, Kassenwahlrecht, Versicherungspflicht, SGB V, usw.

Moderatoren: Rossi, Czauderna, Frank

NichtKrank
Beiträge: 4
Registriert: 17.10.2011, 19:33

Rückkehr aus der PKV in die GKV, 4 Kinder

Beitragvon NichtKrank » 17.10.2017, 17:10

Hallo,

ich bin jetzt 50 Jahre alt und verdiene recht ordentlich (ca. 140'000/Jahr) als außertariflich Angesteller eines mittelständischen Unternehmens.

Meine vier kleinen Kinder sind mit mir privat versichert, meine Frau in der GKV (ohne Einkünfte).

Ich möchte mit meinem Arbeitgeber eine Teilzeit vereinbaren, a) um mich um meine Kinder zu kümmern und b) um in die GKV zurückzukehren.

Wie muß die Teilzeit ausgestaltet sein, um das möglich zu machen? Wo kann ich mir eine sachkundige Beratung holen?

Alternativ könnte ich auch Elternzeit nehmen, ich gehe aber nicht davon aus, daß das bei meinem Vorhaben hilft?

Vielen Dank im Voraus!

Czauderna
Moderator
Moderator
Beiträge: 3010
Registriert: 04.12.2008, 22:54

Re: Rückkehr aus der PKV in die GKV, 4 Kinder

Beitragvon Czauderna » 17.10.2017, 19:39

Hallo,
das spielt bei der GKV eigentlich keine Rolle - wichtig ist, dass der Arbeitgeber die entsprechende Anmeldung als krankenversicherungspflichtiger Arbeitnehmer vornimmt bei der GKV-Kasse. Die Ausgestaltung der Tätigkeit ist für die Kasse uninteressant, das muss man mit seinem Arbeitgeber klären.
Gruss
Czauderna

NichtKrank
Beiträge: 4
Registriert: 17.10.2011, 19:33

Re: Rückkehr aus der PKV in die GKV, 4 Kinder

Beitragvon NichtKrank » 18.10.2017, 16:24

Hallo Czauderna,

vielen Dank für die Antwort. Mein Arbeitgeber bietet mir jetzt nur die Möglichkeit eines Sabaticals, dh. z. B. 8 Monate Freizeitphase und 4 Monate Arbeitsphase = 12 Monate 1/3 Gehalt. Damit wäre ich temporär unter der Beitragsbemessungsgrenze.

Reicht das aus, um wieder versicherungspflichtig zu werden? Und: geht alternativ auch Elternzeit für eine entsprechend lange Zeit?

Czauderna
Moderator
Moderator
Beiträge: 3010
Registriert: 04.12.2008, 22:54

Re: Rückkehr aus der PKV in die GKV, 4 Kinder

Beitragvon Czauderna » 18.10.2017, 19:59

Hallo,
ja, durch die Elternzeit kann es zum Eintritt der Krankenversicherungspflicht kommen und auch durch das Sabatical, so wie du es geschildert hast kann es dazu kommen. Auf die Gefahr hin, dass ich mich wiederhole - dein Arbeitgeber entscheidet ob dass dann auch zutrifft und muss dich dann sogar in der GKV anmelden, wenn du dich nicht von der Krankenversicherungspflicht befreien lässt.
Gruss
Czauderna


Zurück zu „Allgemeines GKV“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: Bing [Bot] und 5 Gäste