Familienversicherung und Elterngeld/Arbeitslosigkeit

Beitragssätze, Kassenwahlrecht, Versicherungspflicht, SGB V, usw.

Moderatoren: Rossi, Czauderna, Frank

Matzkel
Beiträge: 4
Registriert: 01.08.2018, 09:15

Familienversicherung und Elterngeld/Arbeitslosigkeit

Beitragvon Matzkel » 08.08.2018, 16:35

Hallo Zusammen,

ich bin 31 Jahre, und verheiratet.

Bis 31.08.2018 noch berufstätig, dann einen Monat arbeitssuchend, ab Oktober dann Student. Im Oktober erwartet uns ebenfalls ein Baby :) :)

Meine Frau ist dann erstmal mind. 12 Monate zuhause und bezieht Elterngeld. Ich beziehe zuästzlich im November und Dezember 2018 Elterngeld.

Ist es mir möglich ab September in die Familienversicherung meiner Frau "einzutreten". Kann ich auch während wir beide Elterngeld beziehen (beide ca. 1300 Euro, ich eben 2 Monate, die Frau 12 Monate) in der Familienversicherung bleiben?
Und ist es auch während meiner "Arbeitssuchend-Zeit" im September möglich?

Nach den 12 Monaten plant meine Frau aktuell wieder normal zu arbeiten.

herzlichen dank
Matzkel

Zurück zu „Allgemeines GKV“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: Bing [Bot], Google [Bot] und 10 Gäste