Promotionsstipendium - GKV nach Befreiung möglich?

Versicherungspflicht, Befreiung, Hinzuverdienst, gesetzlich oder privat, usw.

Moderatoren: Rossi, Czauderna, Frank

juli
Beiträge: 1
Registriert: 05.05.2015, 11:22

Promotionsstipendium - GKV nach Befreiung möglich?

Beitragvon juli » 05.05.2015, 12:12

Liebe Krankenversicherungsspezialisten,

ich habe mich für mein (Erst-)Studium von der Krankenversicherungspflicht befreien lassen (Beamtenkind) und war privat versichert.
Im Herbst diesen Jahres will ich mich wieder für ein Promotionsstudium einschreiben und dieses über ein Stipendium (~1350€/Monat) finanzieren.
Weiß jemand, ob ich mich dann über meinen Mann (sozialversicherungspflichtig beschäftigt) in der GKV familienversichern kann?
Falls nicht, kann ich mich selbst freiwillig in der GKV versichern oder muss ich wieder in die PKV zurück?

Mein Studium habe ich 2011 beendet und bin seitdem sozialversicherungspflichtig beschäftigt und derzeit in einer GKV versichert. Ich bin 30 Jahre alt.

Wenn ich mich wieder privat versichern muss, fällt dann auch mein Sohn (3 Jahre alt) aus der Familienversicherung?

Mir kommt meine Frage eigentlich recht trivial vor - schließlich gibt es sicherlich einige Beamtekinder, die bereits in der gleichen Situation waren. Leider konnte ich keine für meinen Sachverhalt passenden Antworten finden...

GS
Postrank7
Postrank7
Beiträge: 817
Registriert: 18.04.2006, 21:17

Können, nicht müssen

Beitragvon GS » 05.05.2015, 22:44

Hallo juli,

du kannst dich als derzeit GKV-Versicherte dort weiterversichern.

Der Sprössling bleibt familienversichert - bliebe es übrigens auch dann, wenn Du dich während des Promotionsstudiums erneut privat versichern würdest - von "müssen" ist ohnehin keine Rede.

Wer hat Dir den Floh ins Ohr gesetzt, dass Du "müsstest"?

Sollte dieser Hüpfer evtl. "Einmal befreit, immer befreit" benannt worden sein, vergiss ihn, zumindest in Deinem beschriebenen Fall.

Viel Glück - studiös und familiär

Gruß von
Gerhard


Zurück zu „Studenten“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 2 Gäste