bisher familienversichert als Student,nun Probleme wegen Midijob bitte lesen

Versicherungspflicht, Befreiung, Hinzuverdienst, gesetzlich oder privat, usw.

Moderatoren: Rossi, Czauderna, Frank

strubel
Beiträge: 1
Registriert: 12.08.2016, 08:26

bisher familienversichert als Student,nun Probleme wegen Midijob bitte lesen

Beitragvon strubel » 12.08.2016, 08:36

Hallo,als Student war ich bisher familienversichert.Ich bin 25 bzw.werde es in zwei Wochen.Nun hat mich die Aok angeschrieben,habe alles angegeben und eben auch dass ich seit März 2016 einen Midijob habe.Ich bin mir aber sicher dass ihnen bereits im März mitgeteilt zu haben.
Habe aber keinen Nachweis darüber.Auf alle Fälle stellten die dann fest dass ich um 12 Euro mit dem Verdienst darüber bin und seit März eigentlich micht mehr familienversichert sein dürfte.Nun soll ich evt.480 Euro zurückzahlen.Ich habe ehrlich gesagt auch nicht darauf geachtet,mir ist erst jetzt aufgefallen dass weder der Arbeitgeber noch ich in die Krankenkasse eingezahlt haben.Auf Anfrage wusste keiner Bescheid was nun ist.Kann mir hier jemand näheres dazu sagen?Hätte der Arbeitgeber einzahlen müssen?Ich hab damit echt keine Erfahrung und wenn ich zahlen muss kann man dann Ratenzahlung machen?Herzlichen Dank Mir ist klar dass ich ab sofort privatversichert bin dass ist auch schon geregelt.Nur eben die Geschichte davor

Rossi
Moderator
Moderator
Beiträge: 5815
Registriert: 08.05.2007, 18:39

Re: bisher familienversichert als Student,nun Probleme wegen Midijob bitte lesen

Beitragvon Rossi » 12.08.2016, 10:30

Nun ja, wenn das Einkommen oberhalb von 450,00 € mtl. liegt, dann fliegst Du aus der Familienversicherung.

Der Arbeitgeber muss dich, da Du Student bist, nicht anmelden und Beiträge zahlen. Denn Studenten sind in der Regel bei solchen Beschäftigungen versicherungsfrei.

D.h., ab dem Zeitpunkt, wo die Einkommensgrenze von 450,00 € überschritten wirst, unterliegst Du der sog. studentischen Pflichtversicherung. Es kostet ca. 80,00 € mtl.


Zurück zu „Studenten“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 4 Gäste