Halbwaisenrente, Werkstudent > 450€ - Krankenversicherungsbeiträge?

Versicherungspflicht, Befreiung, Hinzuverdienst, gesetzlich oder privat, usw.

Moderatoren: Rossi, Czauderna, Frank

derneue.
Beiträge: 2
Registriert: 13.08.2016, 09:49

Halbwaisenrente, Werkstudent > 450€ - Krankenversicherungsbeiträge?

Beitragvon derneue. » 13.08.2016, 09:54

Hallo,

momentan bin ich Student (22), führe eine Werkstudententätigkeit im Minijobbereich aus und beziehe Halbwaisenrente. Leider finde ich unterschiedliche Informationen zum Thema gesetzliche Krankenversicherung (AOK) bei einer Werkstudententätigkeit außerhalb des 450€ Bereiches.

Wenn ich es richtig verstanden habe bin ich über die KVdR automatisch versichert und nicht über die Familienversicherung stimmt das? Bisher zahle ich ja keine Beiträge zur Krankenversicherung aus dem Minijob, lediglich aus der Halbwaisenrente. Ich verstehe jetzt nicht wie das beim Midijob aussehen würde. Würde ich als Student ganz normal Krankenversicherungsbeiträge zahlen wie jeder Arbeitnehmer auch, oder entfallen da die Krankenversicherungsbeiträge aus dem Midijob?

Werkstudenten die über die KVdS versichert sind müssen (wenn ich das richtig verstanden habe) ja keine Abgaben aus der Tätigkeit zahlen solange sie unter den 20 Stunden/Woche bleiben. Gilt das auch für die KVdR?

Vielen Dank

Czauderna
Moderator
Moderator
Beiträge: 3185
Registriert: 04.12.2008, 22:54

Re: Halbwaisenrente, Werkstudent > 450€ - Krankenversicherungsbeiträge?

Beitragvon Czauderna » 13.08.2016, 12:38

Hallo,
ja, denn die KVdR ist vorrangig vor der KVdS. und wenn schon die KVdS. grundsätzlich greift, dann die KVdR. erst recht.
Gruss
Czauderna

derneue.
Beiträge: 2
Registriert: 13.08.2016, 09:49

Re: Halbwaisenrente, Werkstudent > 450€ - Krankenversicherungsbeiträge?

Beitragvon derneue. » 13.08.2016, 14:21

Hallo,

Vielen Dank für die Antwort. Also zahle ich nur Beiträge an die kvdr, die ich bereits jetzt schon zahle unabhängig von der Höhe des Gehalts beim Werkstudentenjob? Ich zrahle doch "nur" ca 30€ an die Krankenkasse aus der Halbwaisenrente heraus. Die Kvds erhebt doch mindestens das doppelte sowohl an Pflege, als auch Krankenversicherungsbeiträgen. Wird der Betrag aus der kvds nicht fällig für mich?

Vielen Dank

Czauderna
Moderator
Moderator
Beiträge: 3185
Registriert: 04.12.2008, 22:54

Re: Halbwaisenrente, Werkstudent > 450€ - Krankenversicherungsbeiträge?

Beitragvon Czauderna » 14.08.2016, 15:53

Hallo,
nein, denn wenn die KVdS. greifen würde, wäre ja wieder die KVdR. vorrangig vor der KVdS.
Du hast eben Glück - solange dein Beschäftigungsverhältsnis selbst nicht der Krankenversicherungspflicht unterliegt, solange bleibst du eben in der Krankenversicherung der Rentner und da gehts beitragsmässig eben nur nach deiner Rente.
Gruss
Czauderna


Zurück zu „Studenten“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 3 Gäste