Abrechnung Hilfsmittel Rollator

Kostenerstattungen, Alternative Heilmethoden, Erfahrungsberichte, usw.

Moderatoren: Rossi, Czauderna, Frank

Frankk2021
Beiträge: 3
Registriert: 23.09.2021, 21:09

Abrechnung Hilfsmittel Rollator

Beitragvon Frankk2021 » 23.09.2021, 21:15

Hallo,

kann mir jemand einen Tipp geben?

Ich weiß nicht, was ich machen soll.

Ich fühle mich betrogen und verschaukelt.

Ich hatte einen Unfall und bin auf Gehilfen angewiesen.

Meine Hausärztin verschrieb mir einen Rollator auf Kassenrezept.

Ich suchte ein Sanitätshaus aus und gab das Rezept dort ab.

5 Tage später kam ein Mitarbeiter des Sanitätshauses bei mir zu Hause
vorbei.

Mir wurde ein Rollator präsentiert und ich entschied mich für diesen.

Mir wurde gesagt, dass ich 125 Euro an Mehrkosten zu tragen hätte.
Ich stimmte zu.

Meine Krankenkasse teilte mir mit, dass sie das Grundgerät übernimmt,
dass ich Mehrkosten selbst tragen muss und dass ich 7,49 Euro Zuzahlung
zu zahlen hätte. Die Zuzahlung solle ich direkt an das Sanitätshaus zahlen.

Das Sanitätshaus stellte mir eine Rechnung über die Zuzahlung aus.

Das Sanitätshaus stellte mir eine weitere Rechnung über den Rollator aus.

Anstatt die mir mitgeteilten Mehrkosten von 125 Euro soll ich nun den
vollen Verkaufspreis von 199 Euro bezahlen.

Ich verstehe das Ganze nicht. Ich hatte doch ein Kassenrezept und
es waren Mehrkosten von 125 Euro vereinbart.

Gruß

Frank

Czauderna
Moderator
Moderator
Beiträge: 3877
Registriert: 04.12.2008, 22:54

Re: Abrechnung Hilfsmittel Rollator

Beitragvon Czauderna » 24.09.2021, 09:48

Hallo und willkommen im Forum
Die Zuzahlung beträgt 10% des Gesamtpreises, den die Kasse übernimmt, demnach kostet ein "Kassenrollator" 74,90 €.
So wie ich es verstanden habe ,will das Sanitätshaus von dir 199,00 € und von der Kasse bekommst du gegen Vorlage der Rechnung die zugesagten 74,90 € abzl. der 7,49 € Zuzahlung, verbleiben bei dir 116,61 €.
Mein Rat - entweder bei der Kasse oder beim Sanitätshaus anrufen und abklären.
Gruss
Czauderna

Frankk2021
Beiträge: 3
Registriert: 23.09.2021, 21:09

Re: Abrechnung Hilfsmittel Rollator

Beitragvon Frankk2021 » 24.09.2021, 12:06

Meine Krankenkasse hat 67,41 Euro an das Sanitätshaus gezahlt.
Die Zuzahlung in der Höhe 7,49 Euro soll ich direkt an das Sanitätshaus zahlen.
Das Sanitätshaus hat daher eine separate Rechnung über die Zuzahlung ausgestellt.

Angerufen beide und das Sanitätshaus besteht weiterhin auf die Zahlung der 199,- Euro
und der Zuzahlung von 7,49 Euro.

Czauderna
Moderator
Moderator
Beiträge: 3877
Registriert: 04.12.2008, 22:54

Re: Abrechnung Hilfsmittel Rollator

Beitragvon Czauderna » 24.09.2021, 12:48

Hallo,
na ja, dann ist die Kasse raus - hast du denn das schriftlich mit den 125,00 € ?
Gruss
Czauderna

Frankk2021
Beiträge: 3
Registriert: 23.09.2021, 21:09

Re: Abrechnung Hilfsmittel Rollator

Beitragvon Frankk2021 » 30.09.2021, 16:59

Nochmals das Gespräch gesucht. Diesmal persönlich und ein befreundeter Rechtsanwalt
hat mich begleitet. Das Sanitätshaus hat eingelenkt und eine neue Rechnung über 125,- Euro ausgestellt.
Die 125,- Euro hatte ich zudem schriftlich.

Ich bin erleichtert und sage danke Czauderna.

Gruß

Frank


Zurück zu „Kassenleistungen“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 2 Gäste