Rezeptablehnung / Erstattungsablehnung

Kostenerstattungen, Alternative Heilmethoden, Erfahrungsberichte, usw.

Moderatoren: Rossi, Czauderna, Frank

Kranknix
Beiträge: 1
Registriert: 04.02.2016, 15:26

Rezeptablehnung / Erstattungsablehnung

Beitragvon Kranknix » 04.02.2016, 18:38

Hallo, wer hat denn hier wirklich Ahnung? Ich möchte keine Rechtsberatung, ich möchte bitte die Quelle nachlesen können, wo das so steht …… oder gerade nicht.
Wenn eine Krankenversicherung nach z.B. 17 Jahren gleicher Krankheit noch immer Rezepte und Erstattungen davon ablehnte, weil nicht monatlich explizit auf jedem Rezept wiederholt immer wieder neu die Diagnose steht, dürfte sie das? Wo steht das - oder, gerade auch nicht?

Czauderna
Moderator
Moderator
Beiträge: 3185
Registriert: 04.12.2008, 22:54

Re: Rezeptablehnung / Erstattungsablehnung

Beitragvon Czauderna » 05.02.2016, 18:52

Hallo,
so kann die Frage nicht beantwortet werden - etwas mehr Details wären schon hilfreich, so z.B. - um welches Rezept handelt es sich, um eine Privatrezept oder ein Kassenrezept - wie erfolgte in der Vergangenheit die Abrechnung und gab es für die Kostenübernahme eine Einzelfallentscheidung ?.
Unabhängig davon gilt - Es muss auf einer Medikamentenverordnung meines Wissens nach immer eine Diagnose in Form eines ICD-Schlüssels stehen - eine Langtextfassung dagegen muss nicht sein.
Gruss
Czauderna


Zurück zu „Kassenleistungen“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 6 Gäste