2-Klassen-Medizin bereits Realität?

Gesundheitsreform, Bürgerversicherung, Kopfpauschale, usw.

Moderatoren: Rossi, Czauderna, Frank

Lena76
Beiträge: 4
Registriert: 01.12.2008, 12:29

2-Klassen-Medizin bereits Realität?

Beitragvon Lena76 » 17.12.2008, 22:08

Wie ich gerade entdeckt habe gibt schon Studien wie die der Uni Köln wo anhand der Wartezeiten von Patienten gezeigt wird, dass in Deutschland eine Zwei-Klassen-Medizin betrieben wird (Tagesschau).
Sogar in Krankenhäusern müssen Kassenpatienten für ihre medizinische Versorgung rund 20% längere Wartezeiten in Kauf nehmen als Privatversicherte heisst es da! Laut MLP-Gesundheitsreport müssen immer mehr Ärzte auf ihre wirtschaftliche Lage achten, bei Rückgang des Anteils an Privatpatienten ist das Einkommen der Ärzte gefährdet. Da kommt wohl noch einiges an Zusatzkosten in den nächsten Jahren auf uns zu, außer es passiert politisch doch noch etwas...

Experte_24
Postrank7
Postrank7
Beiträge: 445
Registriert: 01.11.2006, 19:01

Beitragvon Experte_24 » 18.12.2008, 12:55

Ist ja nichts neues.

Lena76
Beiträge: 4
Registriert: 01.12.2008, 12:29

Beitragvon Lena76 » 18.12.2008, 13:46

Experte_24 hat geschrieben:Ist ja nichts neues.


Aber daß es so krass ist...? Hätte ich mir zumindest so nicht vorgestellt, auch wenn ich nicht sage daß einige Dinge nicht absehbar waren oder sind.

GS
Postrank7
Postrank7
Beiträge: 808
Registriert: 18.04.2006, 21:17

Beitragvon GS » 18.12.2008, 22:36

Experte_24 hat geschrieben:Ist ja nichts neues.

Völlig richtig, aber vielleicht sollte diese vorzeitig erkaltete Suppe mal wieder gezielt aufgewärmt werden - hier auf diesem Gasgerd, äh Gasherd.


Zurück zu „Gesundheitspolitik“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast