Wieder pflichtig versichert

Erfahrungsberichte, Beitragserhöhungen, Versicherungspflicht, gesetzlich oder privat, usw.

Moderatoren: Rossi, Czauderna, Frank

Mike72
Postrank1
Postrank1
Beiträge: 8
Registriert: 19.06.2008, 23:55

Wieder pflichtig versichert

Beitragvon Mike72 » 08.08.2017, 15:41

Hallo zusammen,

ich habe hier schon mal fundierte Hilfe gefunden und bin nun wieder darauf angewiesen.

Folgender Sachverhalt:

Ich bin selbständig (noch) und arbeite aber auch „abhängig“ beschäftigt. Bin in der PKV versichert, Frau und Kinder sind GKV und dort freiwillig (Frau ohne eigenes Einkommen).

Nun wird es sich so entwickeln, daß ich bald mehr verdiene mit meiner „abhängigen“
Beschäftigung.

Letztes Jahr hatte mein „Arbeitgeber“ schon über meine „ehemalige alte GKV“ meine
Versicherungspflicht prüfen lassen. Da überwog aber noch das Einkommen aus der Selbständigkeit.

Soweit so gut.

Nun meine Frage:

Ich möchte, wenn ich denn wieder GKV pflichtig werde, in die Kasse, in der auch meine Frau und Kinder sind und nicht in die „alte ehemalige“ Kasse (die aber geprüft hat).

Was muß ich da beachten und wie verhält es sich mit der Kündigung der PKV?

Besten Dank für Aufklärung.
Mike

Czauderna
Moderator
Moderator
Beiträge: 3186
Registriert: 04.12.2008, 22:54

Re: Wieder pflichtig versichert

Beitragvon Czauderna » 08.08.2017, 18:52

Hallo,
wenn du schon vorher weißt ab wann dich dein Arbeitgeber anmelden wird und wenn die Kasse dann auch auf nicht hauptberuflich Selbständig erkannt hat und dich aufnimmt, dann lässt du dir eine entsprechende Mitgliedsbescheinigung deiner neuen Kasse geben und kündigst deine PKV schriftlich unter Beifügung der Mitgliedsbescheinigung - dann sollte das alles reibungslos und nahtlos von statten gehen.
Gruss
Czauderna


Zurück zu „Allgemeines PKV“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 3 Gäste