Versicherungsmakler lehnt Hilfe zum Basistarif ab

Erfahrungsberichte, Beitragserhöhungen, Versicherungspflicht, gesetzlich oder privat, usw.

Moderatoren: Rossi, Czauderna, Frank

rt_boxer
Postrank1
Postrank1
Beiträge: 7
Registriert: 23.11.2017, 20:44

Versicherungsmakler lehnt Hilfe zum Basistarif ab

Beitragvon rt_boxer » 04.01.2018, 16:47

Hallo zusammen,

ich habe ja einen schweren Fehler begangen und will diesen z.Zt. aus der Welt schaffen.

Ich muss aus diversen Gründen aus meiner PKV (30%) raus. Ich habe mich zu einer Selbstanzeige/Offenlegung meines Fehlers entschlossen.

Da mir aber aufgrund einiger Vorerkrankungen nur der Weg in den Basistarif bleibt, habe ich versucht mir Hilfe zu suchen (Versicherungsmakler), bis jetzt 2x Absage mit Fadenscheinigen Ausreden.

Vielleicht hat hier ja irgendwer einen hilfreichen Tipp, müsste aber Zeitnah sein.

Danke

Gruß
Zuletzt geändert von rt_boxer am 04.01.2018, 18:44, insgesamt 1-mal geändert.

Rossi
Moderator
Moderator
Beiträge: 5806
Registriert: 08.05.2007, 18:39

Re: Versicherungsmakler lehnt Hilfe zum Basistarif ab

Beitragvon Rossi » 04.01.2018, 17:05

Die Erklärung hierfür ist relativ einfach.

Für eine PKV im sog. Normaltarif bekommt ein Makler eine Abschlussprovision von bis zu 5 Monatsprämien. Der Makler muss ja auch leben.

Tja, jetzt darfst du 3 x raten, wie hoch die Abschlussprämie für den Basistarif ist? Du musst nicht lange raten, denn die Prämie ist 0 €. Von daher ist das Abwimmeln der Makler mehr als verständlich. Die offizielle Version (keine Abschlussprämie im BT) lautet: man will die Prämie im BT so niedrig wie möglich halten!! =D>

Nun denn, was solltest Du jetzt tun? Du musst dich direkt an das PKV-Unternehmen wenden und um Aufnahme in den Basistarif bitten. Am besten schriftlich per Einschreiben mit Rückschein oder per Fax als Nachweis!

Bitte denke daran, dass hier ggf. jeder Tag zählt. Denn die Aufnahme in den BT erfolgt niemals rückwirkend; wir sind hier im Vertragsrecht. D.h., es gibt dann auch keine Leistungen rückwirkend!

rt_boxer
Postrank1
Postrank1
Beiträge: 7
Registriert: 23.11.2017, 20:44

Re: Versicherungsmakler lehnt Hilfe zum Basistarif ab

Beitragvon rt_boxer » 04.01.2018, 17:27

Herzlichen Dank,

das dachte ich mir irgendwie schon.

Nun, welche Reihenfolge?

Zuerst Offenlegung des Fehlers beim alten Versicherer oder zuerst das neue PKV-Unternehmen anschreiben, mit der Bitte um Aufnahme in den BT?



Gruß

Frank
Moderator
Moderator
Beiträge: 1429
Registriert: 05.12.2004, 18:05

Re: Versicherungsmakler lehnt Hilfe zum Basistarif ab

Beitragvon Frank » 04.01.2018, 19:40

Hallo,

der richtige Weg wäre sich zuerst an deinen Versicherer zu wenden.
Sollten Sie vom Vertrag zurücktreten, kannst du bei einem anderen Versicherer formlos den Basistarif beantragen.
Schreibe mir eine PN mit deinen "Fehler". Vielleicht kann ich dann noch bisschen mehr sagen.

Gruß
Frank

rt_boxer
Postrank1
Postrank1
Beiträge: 7
Registriert: 23.11.2017, 20:44

Re: Versicherungsmakler lehnt Hilfe zum Basistarif ab

Beitragvon rt_boxer » 04.01.2018, 21:25

PN ist raus...

Gruß


Zurück zu „Allgemeines PKV“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 4 Gäste