Krankentagegeld während Mutterschutzfristen

Erfahrungsberichte, Beitragserhöhungen, Versicherungspflicht, gesetzlich oder privat, usw.

Moderatoren: Rossi, Czauderna, Frank

Thomas_
Beiträge: 1
Registriert: 11.01.2018, 10:32

Krankentagegeld während Mutterschutzfristen

Beitragvon Thomas_ » 11.01.2018, 10:50

Hallo zusammen,

anfang 2017 hat der Gesetztgeber ja beschlossen, dass eine Krankentagegeldversicherung auch während der gesetzlichen Mutterschutzfristen zahlen muss. Ich kann allerdings nichts zu Karenzeiten finden. Gilt die vertraglich vereinbarte Karenzzeit auch während der gesetzlichen Mutterschutzfristen?

Meine Frau war vor der gesetzlichen Mutterschutzfrist schon Arbeitsunfähig. Die Karenzzeit von 28 Tagen wäre folglich schon zu Beginn dieser rum gewesen. Unser Versicherer hat uns jetzt aber mitgeteilt, dass mit Beginn der Mutterschutzfrist eine neuer Versicherungsfall eintritt und somit die Karenzzeit von neuem beginnt. :roll:

Ist das in Ordnung? Die aktuellsten Versicherungsbedingungen, die ich finden kann, sind von Dez. 2016. Da steht noch drin, dass während der Mutterschutzfristen gar keine Leistungen gezahlt werden. Die sind also überholt. Allerdings steht dort drin: "Tritt während einer Arbeitsunfähigkeit eine neue Krankheit oder Unfallfolge ein, gilt hierfür keine neue Karenzzeit".

Ich hab jetzt schon Stunden das Internet gequält, kann aber nichts finden. Ist das in Ordnung was die Versicherung da macht? Kann uns da jemand weiterhelfen?

Danke!

Zurück zu „Allgemeines PKV“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: Google [Bot] und 3 Gäste