Tarifwechsel Basistarif, Mutter Pflegegrad5

Leistungen, Kostenübernahme, Tarife, usw.

Moderatoren: Rossi, Czauderna, Frank

elvira2262
Beiträge: 3
Registriert: 23.09.2017, 05:41

Tarifwechsel Basistarif, Mutter Pflegegrad5

Beitragvon elvira2262 » 23.09.2017, 06:14

Grüße Euch, meine erster Beitrag hier...))
Situation: Meine Mutter (81, Rentnerin) seit Jahrzehnten DKV (u.a. AM4,SW), Kosten steigen über den Kopf (z.Z. ca. 670 EUR/Monat. Sie hat Zweibett und Privatarzt im KH). Selbstbeteiligung: 2500 Euro/Jahr. Zahnarzt: Versicherung übernimmt 75 % Anteil Zahnersatz, genaue Tarife müsste ich noch heraussuchen.Nebenbei: Ihre Zähne werden gerade saniert (höchste Zeit), so gut es eben in ihrem Zustand geht. Behandlung wird demnächst abgeschlossen.
Sie hat Pflegegrad 5 (Folge eines schweren häuslichen Unfalls), hat dazu mittelgradige Demenz entwickelt. Sie lebt bei mir.
Der Pflegedienst kommt 3x pro Tag, Haushalt usw. wir wird von mir gemacht. Hausarzt kommt regelmäßig auf Hausbesuch.

Kontakt zu DKV-Agentur vor Ort erbrachte folgende Vorschläge:

1.Wechsel in Standardtarif zu ca. 440 Euro monatlich, Selbstbeteiligung ca. 350 Euro /Jahr, Privatarzt und Zweibett leider dann nicht mehr möglich, oder:
2.Basistarif für 620 EUR monatlich (inkl. Zweibett und Chefarzt im KH), keine Selbstbeteiligung mehr.
Auf den ersten Blick würde ich zu Nr. 2 tendieren, schwierige Entscheidung.
Meine Mutter kann sich leider nicht mehr wirklich äußern, sie sagt zu allem "ja". Gefühlt würde sie sich aber in einem Zweibett-Zimmer im KH wohler fühlen.
Gerade habe ich noch Kontakt zu einerm Online- Berater aufgenommen (kv optimal), habe aber Befürchtung, in einen teuren Beratervertrag gezogen zu werden. Liegt deshalb gerade auf Eis, wobei ich schon neugierig wäre auf seine Recherche.

Was würdet ihr raten? Danke euch!

elvira2262
Beiträge: 3
Registriert: 23.09.2017, 05:41

Re: Tarifwechsel Basistarif, Mutter Pflegegrad5

Beitragvon elvira2262 » 23.09.2017, 23:07

Inzwischen gehe ich von einer fehlerhaften Beratung aus! Ich kann mir kaum vorstellen, im Basistarif KH privat mit Zweibett/Chefdoc versichern zu können, werde Montag weitere Agentur bemühen.Werde berichten.

Okabe
Postrank5
Postrank5
Beiträge: 60
Registriert: 29.07.2016, 23:37

Re: Tarifwechsel Basistarif, Mutter Pflegegrad5

Beitragvon Okabe » 29.09.2017, 04:06

Korrekt, im Basistaruf wird kein Zweibett/Chefarzt drin sein - außer ggf. über Zusatzversicherungen.

Ich rate daher zum Standardtarif, falls alles andere finanziell nicht möglich ist.


Zurück zu „Krankenvollversicherung“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 3 Gäste