Gibt es eine Versicherung, die eine Zahnspange bezahlt /ab18

Leistungen, Kostenübernahme, Tarife, usw.

Moderatoren: Rossi, Czauderna, Frank

mutenroshii
Beiträge: 1
Registriert: 17.03.2013, 18:37

Gibt es eine Versicherung, die eine Zahnspange bezahlt /ab18

Beitragvon mutenroshii » 17.03.2013, 18:40

Hallo,

ich brauche eine Zahnspange, bin aber bereits 26 Jahre alt. Der Arzt meinte ich muss eine Versicherung abschließen.

Gibt es eine Versicherung, die einen großen Teil der Zahnspange bezahlt?

___

Außerdem habe ich Zahnlöcher (3) und bräuchte wohl eine Brücke.

DKV-Service-Center
Postrank7
Postrank7
Beiträge: 2143
Registriert: 28.01.2007, 17:53
Wohnort: Torgau
Kontaktdaten:

Beitragvon DKV-Service-Center » 21.03.2013, 10:03

die Frage ist gut :-)

die Antwort lautet Nein

mein Haus brennt ich benötige eine Feuerversicherung :-)

romkatzi
Postrank6
Postrank6
Beiträge: 98
Registriert: 23.10.2009, 13:11

Beitragvon romkatzi » 21.03.2013, 16:16

Ich finde auch gut: "Der Arzt meint, ich muss eine Versicherung abschließen".

Klar, damit er hier Geld sieht. Wenn er das nämlich selbst löhnen muss, überlegt sichs der Patient in spe vielleicht doch noch, ob er das alles incl. teurer Extras überhaupt braucht.

cara08
Postrank2
Postrank2
Beiträge: 10
Registriert: 11.01.2015, 20:41
Wohnort: Schwerin

Beitragvon cara08 » 13.01.2015, 21:55

Ich habe auch keine Zusatzversicherung, habe aber mal vor ca. 2 Jahren verglichen und da waren einige, die die Kosten übernommen haben. Ich erinnere mich deshalb so gut, weil ich eigentlich selbst eine bräuchte. Aber ich hab bisher weder Spange noch Versicherung. Die Zahnarzthelferin meines Zahnarztes meinte aber damals, dass man die abschließen kann, so lange man noch keinen Heil- und Kostenplan vom Arzt hat. Wenn es den nicht gibt, gibt es "kein Feuer" und ich bekomme eine "Feuerversicherung". :P


Zurück zu „Zusatzversicherungen“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast