Mann Berufssoldat , Frau bald gesetzlich versichert muß Kind

Beihilferecht, Neuerungen, Kostenübernahme, usw.

Moderatoren: Rossi, Czauderna, Frank

tinka26
Beiträge: 2
Registriert: 08.02.2012, 13:34

Mann Berufssoldat , Frau bald gesetzlich versichert muß Kind

Beitragvon tinka26 » 08.02.2012, 13:39

Hallo,

ich bin z.ZT über mein Mann versichert ( 70 % Beihilfe 30 % PKV )
Kind ( 80% Beihilfe 20 % PKV )
Ich werde aber ab August wieder mehr arbeiten und damit wieder in die GKV wechseln müssen.

Kann ich mein Kind weiterhin so versichert lassen wie es nun auch ist ?
Mein Versicherungsmensch muß sich da wohl selber erst mal schlau machen, der weiß nicht genau wie das gehandhabt wird.

Oder muß ich nun mein Kind über mich GKV versichern ? Hat mein Kind gar keinen Beihilfeanspruch mehr ?

LG Tinka

Merger
Postrank2
Postrank2
Beiträge: 15
Registriert: 28.01.2012, 16:49
Kontaktdaten:

Re: Mann Berufssoldat , Frau bald gesetzlich versichert muß

Beitragvon Merger » 08.02.2012, 16:17

Hallo Tinka26,

tinka26 hat geschrieben:Hallo,

ich bin z.ZT über mein Mann versichert ( 70 % Beihilfe 30 % PKV )
Kind ( 80% Beihilfe 20 % PKV )
Ich werde aber ab August wieder mehr arbeiten und damit wieder in die GKV wechseln müssen.

Kann ich mein Kind weiterhin so versichert lassen wie es nun auch ist ?


Ihr Kind können Sie weiterhin in der PKV über Beihilfe versichert lassen.
Dies gilt auch unabhäng davon ob eine Familienversicherung über die GKV möglich ist

Ob es über Sie selbst in der GKV familienversichert werden könnte,
kann man auf Grund der wenigen Informationen nicht sagen.
Dazu müssten wir wissen ob die Einkünfte bei Ihrem Ehemann über der Jahresarbeitsentgeltgrenze liegen.

Mein Versicherungsmensch muß sich da wohl selber erst mal schlau machen, der weiß nicht genau wie das gehandhabt wird.

Oder muß ich nun mein Kind über mich GKV versichern ? Hat mein Kind gar keinen Beihilfeanspruch mehr ?

LG Tinka


Gruß Merger


Zurück zu „Beihilfe“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 2 Gäste