Betreuung zu Hause

Was sonst nirgendwo reingehört.

Moderatoren: Rossi, Czauderna, Frank

persinn
Beiträge: 2
Registriert: 07.01.2020, 15:40

Betreuung zu Hause

Beitragvon persinn » 07.01.2020, 18:13

Zu dem Thema Pflege zu Hause möchte ich mit euch was teilen, was ich letztens mal erlebt habe. Also eine Person in meinem Heim wird zu Hause vor kurzem gepflegt, die Person war in einem Altersheim, aber wir waren damit nicht so zufrieden, daher haben wir uns für die Betreuung zu Hause entschieden.

Es funktioniert jetzt alles gut und durch die Hilfe von Link durch Moderator gelöscht könnte ich eine polnische Pflegekraft in der Umgebung von Stuttgart finden. Sie haben auch langjährige Erfahrung in ihrer Arbeit, daher auch sehr gut ausgebildete Pflegekräfte.

Sollte jemand von euch auch nach einer Pflegekraft suchen, kann ich euch empfehlen dort mal einen Blick zu werfen!

LG

Czauderna
Moderator
Moderator
Beiträge: 3548
Registriert: 04.12.2008, 22:54

Re: Betreuung zu Hause

Beitragvon Czauderna » 07.01.2020, 19:41

Hallo,
in der falschen Rubrik eingestellt und auch noch einen Werbelink gesetzt und dazu im Text unlogisch, trotzdem willkommen im Forum.
Gruss
Czauderna

Merger
Postrank5
Postrank5
Beiträge: 69
Registriert: 28.01.2012, 16:49
Wohnort: bei Kaiserslautern

Re: Betreuung zu Hause

Beitragvon Merger » 17.02.2020, 15:40

persinn hat geschrieben:daher haben wir uns für die Betreuung zu Hause entschieden.
und so konnte ich eine polnische Pflegekraft in der Umgebung von Stuttgart finden. Sie haben auch langjährige Erfahrung in ihrer Arbeit, daher auch sehr gut ausgebildete Pflegekräfte.


Meiner Meinung war dieser Hinweis nur als Werbung zu sehen.

Nach dem meine Mutter, wie auch mein Schwiegervater zwischenzeitlich ein Pflegefall ist, kann ich mit Gewissheit sagen, dass man unter den polnischen Plegekräfte niemand findet, der die entsprechende Pflegeausbildung hat. Also das Pflegegeld auch nicht für Fachkräfte gezahlt wird, sondern nur der Satz für Laien.

Bei einer Kontaktaufnahme verlangte die Vermittlerin sogar eine mtl. Pauschale von 2.200 € + Unterkunft + Auto.

Mit anderen Worten, wenn man über solche Vermittlungsbüros eine Pflegekraft sucht, wird man über den Tisch gezogen, bzw. kräftig gemolken.

Gruß Merger


Zurück zu „Sonstiges“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 3 Gäste