Krank im Krank

Was sonst nirgendwo reingehört.

Moderatoren: Rossi, Czauderna, Frank

heiliger
Postrank4
Postrank4
Beiträge: 38
Registriert: 11.01.2008, 09:47

Krank im Krank

Beitragvon heiliger » 18.02.2012, 11:54

Hallo,
meine Frage:
wenn man wg. einer psychischen Erkrankung krank geschrieben ist und
während dieser Erkrankung stürzt und sich einen Knochenbruch zuzieht,wie läutf dass dann?
Muß man sich trotz bestehender AU-Bescheinigung eine Neue ausstellen lassen?
Wie laufen dann die Meldewege?
Krankenkasse und Arbeitgeberbescheinigung??????

Czauderna
Moderator
Moderator
Beiträge: 2943
Registriert: 04.12.2008, 22:54

Beitragvon Czauderna » 18.02.2012, 14:15

Hallo,
nein, muss man nicht - es sei denn die Behandlungen finden bei unterschiedllichen Ärzten statt, dann macht es Sinn, sich von jeweiligen Arzt eine Folge-Bescheinigung ausstellen zu lassen.
Kommt es bereits zur Krankengeldzahlung, sollte der Arzt, der die Unfall-Diagnose behandelt den Auszahlschein ausstellen, weil es sich hier um die jüngste Erkrankung handelt.
Gruss
Czauderna

Mehrat
Beiträge: 4
Registriert: 15.02.2012, 14:29

Beitragvon Mehrat » 22.02.2012, 15:56

Ich würde es mir einfach ausstellen lassen...bzw einfach meinen Arzt fragen, was der dazu sagt...


Zurück zu „Sonstiges“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast