halbtags angestellt, halbtags selbständig

Was sonst nirgendwo reingehört.

Moderatoren: Rossi, Czauderna, Frank

spoli
Beiträge: 1
Registriert: 24.01.2008, 11:03

halbtags angestellt, halbtags selbständig

Beitragvon spoli » 24.01.2008, 11:41

Hallo,

muss ich mich noch zusätzlich Krankenversichern, obwohl ich schon über das angestelltenverhältnis versichert bin.

Danke

Gruss

Rossi
Moderator
Moderator
Beiträge: 5781
Registriert: 08.05.2007, 18:39

Beitragvon Rossi » 24.01.2008, 13:04

Tja, jetzt kommt es darauf an, was hier überwiegend zutrifft.

Sofern Du hautpberuflich / d. h. überwiegend selbständig bist, entfällt nämlich auch die Versicherungspflicht aufgrund des Angestelltenverhältnisses. Dann kannst Du dich nur noch freiwillig oder privat versichern.

Ist es umgekehrt, dann bist Du weiterhin versicherungspflichtig durch das Angestelltenverhältnis.

Wieviel Wochenstunden arbeitest Du im Angestelltenverhältnis?

GS
Postrank7
Postrank7
Beiträge: 791
Registriert: 18.04.2006, 21:17

(@Rossi) Ist es umgekehrt, dann ...

Beitragvon GS » 25.01.2008, 00:47

.... sind deine Einnahmen aus der selbständigen Tätigkeit beitragsfrei. Also lass dir auch keine Beiträge dafür abknöpfen.

(In dem Augenblick, in dem die Kasse das versucht, erklärt sie dich praktisch als hauptberuflich selbständig und damit als freiwilliges Mitglied).

Also wird sie es schön bleiben lassen.

Gruß von
Gerhard

Czauderna
Moderator
Moderator
Beiträge: 2943
Registriert: 04.12.2008, 22:54

Re: halbtags angestellt, halbtags selbständig

Beitragvon Czauderna » 08.03.2017, 10:46

Hallo Kyra08,
ich nehme an, du bist neu hier - dann erst mal herzlich willkommen im Forum.
Du hast auf einen Thread geantwortet, die mittlerweile stolze 9 Jahre alt ist - das ist rekordverdächtig.
Gruss
Czauderna


Zurück zu „Sonstiges“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 3 Gäste