Auslandsreisekrankenversicherung zahlt nicht

Was sonst nirgendwo reingehört.

Moderatoren: Rossi, Czauderna, Frank

Frank1
Postrank6
Postrank6
Beiträge: 78
Registriert: 09.03.2017, 17:13

Auslandsreisekrankenversicherung zahlt nicht

Beitragvon Frank1 » 09.04.2018, 21:32

An anderer Stelle wird folgender Sachverhalt derzeit lebhaft diskutiert:

Versicherungsnehmerin: Deutsche
Wohnsitz: Deutschland
Krankenversicherung: GKV
Urlaub: 8 Monate in Asien
Dort Unfall, Aufenthalt im dortigen Krankenhaus

Die Versicherung lehnt eine Kostenübernahme ab, da die VN ihren Urlaub im eigenen Haus verbrachte.
Würde somit als Wohnsitz gelten.

Ist dies seitens der Versicherung so korrekt?

Zukünftiges Beispiel meinerseits: Rentner, Hauptwohnsitz Deutschland, KV: Pflichtversichert in Deutschland,
9 Monate in Asien, im Haus meiner Frau (von mir bezahlt). Gibt es hier irgendwelche Ausschlusskriterien?

Frank
Moderator
Moderator
Beiträge: 1432
Registriert: 05.12.2004, 18:05

Re: Auslandsreisekrankenversicherung zahlt nicht

Beitragvon Frank » 10.04.2018, 10:24

Hallo,

in den Bedingungen ist geregelt dass die Versicherung nur im Ausland leistet.
Als Ausland gelten nicht Deutschland und das Staatsgebiet wo die versicherte Person einen zusätzlichen Wohnsitz hat.

So oder so ähnlich wird es formuliert sein.

Moellerchen
Beiträge: 4
Registriert: 22.05.2018, 16:48

Re: Auslandsreisekrankenversicherung zahlt nicht

Beitragvon Moellerchen » 22.05.2018, 18:01

Denke ich auch. Ich hatte vor 3 Jahren einen ähnlichen Fall und (USA) und die Versicherung hat nix übernommen.

Kaveo00
Postrank3
Postrank3
Beiträge: 24
Registriert: 17.04.2018, 07:12

Re: Auslandsreisekrankenversicherung zahlt nicht

Beitragvon Kaveo00 » 23.05.2018, 07:17

Bei einer Auslandsreisekrankenversicherung geht es auch um Reisen, Urlaub etc. pp.

Ich hatte in den USA mal einen Krankenhausaufenthalt. Ich musste hier für die Erstattung auch Belege über Flüge, Hotels und Mietwagen einreichen (Allianz Global Insurance). Danach wurde auch entsprechend geleistet.

Diese Versicherungen ersetzten nicht die Krankenversicherung im Ausland, das sollte einem bewusst sein. Wer so oft und lang im Ausland ist, sollte über eine weltweite Versicherung nachdenken. Stichworte wären zum Beispiel EuKV oder Allianz WorldWide Care, sowie vergleichbare Angebote.
Eventuell lohnt es sich auch in Deutschland (egal wie) eine PKV abzuschließen. Diese leisten oft ganzjährig im Ausland.

ManuJunker
Beiträge: 4
Registriert: 23.05.2018, 14:14

Re: Auslandsreisekrankenversicherung zahlt nicht

Beitragvon ManuJunker » 24.05.2018, 11:26

Vollkommen korrekt. Habe bei der Allianz eine entsprechende Auslandsversicherung abgeschlossen und das lässt etwaige Auslandsaufenthalte doch viel entspannter angehen.


Zurück zu „Sonstiges“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 4 Gäste