Private Krankenversicherung trotz Brustvergrößerung

Beihilferecht, Neuerungen, Kostenübernahme, usw.

Moderatoren: Rossi, Czauderna, Frank

amyamy
Beiträge: 2
Registriert: 18.10.2008, 14:21

Private Krankenversicherung trotz Brustvergrößerung

Beitragvon amyamy » 18.10.2008, 14:26

Werde nächsen Monat mein Referendariat beginnen und suche nun eine private Krankenversicherung, die mich aufnimmt, obwohl ich mir habe 2001 operativ die Brüste vergrößern lassen habe....

Experte_24
Postrank7
Postrank7
Beiträge: 445
Registriert: 01.11.2006, 19:01

Beitragvon Experte_24 » 18.10.2008, 17:42

Kein Problem. Gibt einen Leistungsauschuss für die Entfernung des Fremdmaterials.

Grußformel erspare ich mir, du machst es ja auch kurz und knackig...

dij
Postrank7
Postrank7
Beiträge: 502
Registriert: 21.01.2008, 23:12

Beitragvon dij » 18.10.2008, 19:19

Je nachdem, wie weit die dann reichen, sind Leistungsausschlüsse natürlich prinzipiell gefährlich. Deshalb kann es eine Überlegung wert sein, im Referendariat in der GKV zu bleiben und bei einer späteren Verbeamtung die Öffnungsaktion zu nutzen.

DKV-Service-Center
Postrank7
Postrank7
Beiträge: 2143
Registriert: 28.01.2007, 17:53
Wohnort: Torgau
Kontaktdaten:

Beitragvon DKV-Service-Center » 18.10.2008, 21:28

ups hab ich ja noch nie gehabt :-)
aber in welcher Gesundheitsfrage wird nach Brustimplantaten gefragt, oder kann man so etwas als annomalie bezeichnen ? ich wüsste gar nicht wie ich das dokumentieren sollte.?
Gruß

GS
Postrank7
Postrank7
Beiträge: 829
Registriert: 18.04.2006, 21:17

Beitragvon GS » 18.10.2008, 22:57

DKV-Service-Center hat geschrieben:ups hab ich ja noch nie gehabt :-)
aber in welcher Gesundheitsfrage wird nach Brustimplantaten gefragt, oder kann man so etwas als annomalie bezeichnen ? ich wüsste gar nicht wie ich das dokumentieren sollte.?
Gruß

Vielleicht unter "Einlagefüllung". Wäre nicht einmal gelogen. Und so der Risikoprüfer oder sein Programm will, gibts dann den Ausschluss nur im Zahntarif :D . Dann heißt es natürlich "sofort zugreifen".

dij
Postrank7
Postrank7
Beiträge: 502
Registriert: 21.01.2008, 23:12

Beitragvon dij » 18.10.2008, 23:01

Anomalie ... Sehr vager Begriff. Auf jeden Fall hat aber ein ärztlicher Eingriff zur Einsetzung der Implantate stattgefunden, vielleicht sogar stationär, so daß das unter diese Fragen fallen würde. Wenn mindestens sieben Jahre abgefragt werden, natürlich nur.

Cassiesmann
Postrank7
Postrank7
Beiträge: 1168
Registriert: 08.03.2007, 22:17

Beitragvon Cassiesmann » 18.10.2008, 23:20

Um mal wieder sachlicher zu werden, mir geht es wie DKV-SC. Wir fragen nur nach Erkrankungen, Gesundheitsstörungen usw.

Interessanter Fall!

amyamy
Beiträge: 2
Registriert: 18.10.2008, 14:21

Beitragvon amyamy » 19.10.2008, 10:22

Schön das mein Fall schon zu einigen Witzen führt...

Also, ich wurde nach OP´s stationär der letzten 10 Jahre gefragt, da fiel die Brustvergrößerung natürlich rein!

Cassiesmann
Postrank7
Postrank7
Beiträge: 1168
Registriert: 08.03.2007, 22:17

Beitragvon Cassiesmann » 19.10.2008, 11:15

Ich denke das mit den Witzen ist nicht auf Sie, sondern auf die für viele unbekannte Situation bezogen!

Wenn Sie das ganze angegeben haben, ist's doch okay. Abwarten und Tee trinken. Ohne Kenntnis des Unternehmens können wir eh nur mutmaßen, was passieren wird.

ShiningBlasphemy

Re: Private Krankenversicherung trotz Brustvergrößerung

Beitragvon ShiningBlasphemy » 31.08.2019, 20:36

Hallo,

Also abhängig von deinem Arzt würde ich empfehlen diesen mal zu kontaktieren. Die haben ja üblicherweise Erfahrung auf dem Gebiet. Zumindest habe ich es so gehandhabt. Mein Arzt war was die Beratung angeht echt super (weshalb ich ihn überhaupt erst gewählt hab) und der konnte mir mit allen Fragen eigentlich weiterhelfen. Eine dieser Fragen war natürlich die Versicherung.
Also einfach mal beim behandelnden Arzt nachfragen. Sollte das aus dem ein oder anderen Grund keine Option sein kann ich gern meinen Arzt empfehlen. Ist etwas ungünstig kein Kunde zu sein, aber vielleicht kannst du die Frage ja als "potenzieller Kunde" stellen, wenn du verstehst... Link durch Moderator gelöscht
Viele Grüße

Czauderna
Moderator
Moderator
Beiträge: 3372
Registriert: 04.12.2008, 22:54

Re: Private Krankenversicherung trotz Brustvergrößerung

Beitragvon Czauderna » 01.09.2019, 06:47

Hallo und willkommen im Forum
den Link habe ich gelöscht - hier bitte keine Werbelinks setzen - danke.
Gruss
Czauderna


Zurück zu „Beihilfe“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 0 Gäste