Beihilfe Hessen bei GKV - Patientenquittung

Beihilferecht, Neuerungen, Kostenübernahme, usw.

Moderatoren: Rossi, Czauderna, Frank

DrMo
Beiträge: 2
Registriert: 11.08.2016, 14:10

Beihilfe Hessen bei GKV - Patientenquittung

Beitragvon DrMo » 11.08.2016, 14:15

Hallo zusammen,

da ich nach beamtenrechtlichen Vorschriften angestellt bin, habe ich über meinen Arbeitgeber eine Beihilfeablöseversicherung. Diese entspricht der hessischen Beihilfe und der HBeiVO.
Nun habe ich bei meiner GKV einen Patientenquittung beantragt, da ich ja offenbar die Kosten geltend machen kann (ich kriege ja sonst keine Beihilfe, weil ich in der GKV bin) - scheint eine hessische Regelung zu sein.

Auf der Patientenquittung stehen nun aber allerlei Daten, wie z.B. welcher Arzt wann welche Positionen abgerechnet hat. Ehrlich gesagt stört es mich immens, dass da verschiedenen Positionsnummern stehen, die genau Auskunft geben, was gemacht wurde. Zumal einige Positionen gar nicht wirklich gemacht wurden - zumindest weiß ich nichts davon.

Meine Frage ist: Kann ich das alles schwärzen? Ok, Arztname muss drin bleiben, aber muss ich die Positionen sichtbar lassen? Ich habe eine Übersicht über Krankenhausbehandlungen von meiner GKV bekommen und da steht nur drauf:
01.01.2015 - vorstationäre Behandlung - 170 Euro.

So hätte ich es gerne auch für die ambulanten Behandlungen bei niedergelassenen Ärzten - so schickt mir die GKV die Übersicht aber nicht. Habe schon angefragt.

Czauderna
Moderator
Moderator
Beiträge: 3187
Registriert: 04.12.2008, 22:54

Re: Beihilfe Hessen bei GKV - Patientenquittung

Beitragvon Czauderna » 11.08.2016, 15:05

Hallo,
ich hatte in meiner Praxis (GKV-Kasse in Hessen) sehr oft mit Beihilfe zu tun. Die bei uns versicherten Beamten bekamen von uns "Beihilfebescheinigungen", die von den Leistungserbringern (Ärzte,Zahnärzte, usw.) ausgefüllt wurden. Die Bescheinigungen der Ärzte und der Zahnärzte enthileten lediglich die entsprechenden Gebühren-Ziffern - mehr nicht - wir haben dann die entsprechenden €-Werte eingetragen und bestätigt.
Diese Beihilfebescheinigungen genügten immer um dann eine entsprechende Beihilfe zu erlangen.
Bei allen anderen Bescheinigungen wurden die €-Werte grundsätzlich direkt von den Leistungserbringern eingetragen und nicht mehr extra von uns bestätigt.
Gruss
Czauderna

DrMo
Beiträge: 2
Registriert: 11.08.2016, 14:10

Re: Beihilfe Hessen bei GKV - Patientenquittung

Beitragvon DrMo » 11.08.2016, 15:58

Das kenne ich so nicht. Wann war das? Mir wurde gesagt, ich bekomme eine Quittung der GKV und die wussten ja auch Bescheid.

Nur stehen da halt Positionen mit Kurzbeschreibung drauf, die ich aus Datenschutzgründen nicht rumschicken will.

Czauderna
Moderator
Moderator
Beiträge: 3187
Registriert: 04.12.2008, 22:54

Re: Beihilfe Hessen bei GKV - Patientenquittung

Beitragvon Czauderna » 12.08.2016, 11:23

Hallo,
meines Wissens nach, gibt es das heute noch, könnte aber von Kasse zu Kasse veschieden sein in der Handhabung.
Gruss
Czauderna


Zurück zu „Beihilfe“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 2 Gäste