Haushaltshilfe nach Knie-OP?

Kostenerstattungen, Alternative Heilmethoden, Erfahrungsberichte, usw.

Moderatoren: Rossi, Czauderna, Frank

DaK
Beiträge: 1
Registriert: 22.06.2018, 23:53

Haushaltshilfe nach Knie-OP?

Beitragvon DaK » 22.06.2018, 23:59

Hallo,

ich habe mich vor zwei Wochen einer Knie-OP unterzogen. Ein Stück des Außenmeniskus, eine Schleimhautfalte und Kalk (Pseudogicht) wurden entfernt, der Knorpel angebohrt. Sechs Wochen muss ich Krücken nutzen und das Knie darf lediglich mit 20 kg teilbelastet werden. Seit letztem Wochenende befindet sich oberhalb des Knies eine Schwellung - war wieder zu schnell...

Auf gut Deutsch: Ich kann nichts, aber auch gar nichts machen, ohne mir die Krücken in den Arm, das Gesicht oder andere Körperteile zu hauen. Der Transport eines Tellers gestaltet sich schon mehr als schwierig. Als ich versucht habe, den Geschirrspüler auszuräumen, bin ich fast weggeknickt und das zweite Knie (was ebenfalls im Eimer ist) schmerzt gründlich.

Aber jetzt genug gejammert - ob mir wohl eine Haushaltshilfe zusteht? Ich bezweifle es, da mein Sohn (17) zwei Tage die Woche eine Schule besucht und die restlichen drei Tage ein Vollzeitpraktikum absolviert. Danach also quasi zur Verfügung stünde. Wir leben in einem kleinen Häuschen über zwei Etagen und haben drei Katzen (vlt. ist das relevant).

Czauderna
Moderator
Moderator
Beiträge: 3196
Registriert: 04.12.2008, 22:54

Re: Haushaltshilfe nach Knie-OP?

Beitragvon Czauderna » 23.06.2018, 18:13

Hallo, willkommen im Forum
grundsaetzlich gilt, dass Haushaltshilfe nur dann eine Leistung ist, wenn im Haushalt ein Kind unter 12 Jahren lebt. Die Satzung einer Krankenkasse kann das allerdings auch anders regeln - es gibt Kassen, das sind überhaupt keine Kinder erforderlich u diese Leistung zu erhalten. Frage mal deine Kasse - aber vielleicht wäre auch das etwas - https://www.gkv-spitzenverband.de/krankenversicherung/ambulante_leistungen/haeusliche_krankenpflege/haeusliche_krankenpflege_1.jsp
vielleicht solltest du darüber mal mit deinem behandelnden Arzt reden.
Gruss
Czauderna


Zurück zu „Kassenleistungen“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 4 Gäste