Kann Krankenversicherung nicht voll bezahlen

Leistungen, Kostenübernahme, Tarife, usw.

Moderatoren: Rossi, Czauderna, Frank

Narkoleptiker
Postrank4
Postrank4
Beiträge: 43
Registriert: 17.03.2017, 14:36

Kann Krankenversicherung nicht voll bezahlen

Beitragvon Narkoleptiker » 04.12.2019, 12:44

Hallo,
ich beziehe seit ein paar Jahren Hartz IV oder Grundsicherung. Die Beiträge meiner Krankenversicherung steigen regelmäßig. Und jetzt weigert sich das Jobcenter die vollen Beiträge zu übernehmen. Die Differenz kann ich jedoch nicht aus eigener Tasche zahlen.

Bislang kommen nur Zahlungserinnerungen meiner Krankenversicherung. Einen günstigeren Tarif will/kann meine Versicherung mir nicht anbieten. Wobei es doch eigentlich möglich sein müsste, dass man mir mit meinen 34 Jahren einen Tarif für unter 350 Euro anbietet oder?

Wird man mich irgendwann zwangsweise in den Notlagentarif versetzen oder wie wird das nun weiter gehen?

MfG

Merger
Postrank5
Postrank5
Beiträge: 69
Registriert: 28.01.2012, 16:49
Wohnort: bei Kaiserslautern

Re: Kann Krankenversicherung nicht voll bezahlen

Beitragvon Merger » 17.02.2020, 10:33

Kontaktiere deinen Versicherungsvermittler und bitte ihn um ein Angebot zur KV mit niedrigerem Beitrag.

Narkoleptiker
Postrank4
Postrank4
Beiträge: 43
Registriert: 17.03.2017, 14:36

Re: Kann Krankenversicherung nicht voll bezahlen

Beitragvon Narkoleptiker » 17.02.2020, 12:32

Habe ich schon, aber was Billigeres kann er mir nicht anbieten.

Merger
Postrank5
Postrank5
Beiträge: 69
Registriert: 28.01.2012, 16:49
Wohnort: bei Kaiserslautern

Re: Kann Krankenversicherung nicht voll bezahlen

Beitragvon Merger » 17.02.2020, 13:57

Dann solltest du dir schnellstens eine Arbeitnehmertätigkeit suchen mit einem mtl. Brutto-Einkommen von über 450 €, denn dann wirst du wieder GKV-Krankenversicherungspflichtig.

Narkoleptiker
Postrank4
Postrank4
Beiträge: 43
Registriert: 17.03.2017, 14:36

Re: Kann Krankenversicherung nicht voll bezahlen

Beitragvon Narkoleptiker » 17.02.2020, 18:05

Ich bin erwerbsunfähig.

Merger
Postrank5
Postrank5
Beiträge: 69
Registriert: 28.01.2012, 16:49
Wohnort: bei Kaiserslautern

Re: Kann Krankenversicherung nicht voll bezahlen

Beitragvon Merger » 18.02.2020, 00:00

Erwerbsunfähig?

Und was für eine Rente bekommst du.

Zumindest ist dann das Jobcenter nicht für dich zuständig!

Beantrage eine Erwerbsminderungsrente bei der deutschen Rentenversicherung (falls du überhaupt einen Anspruch hast), oder stelle einen Antrag beim Sozialamt deiner zuständigen Gemeinde.

Ich bin immer wieder überrascht, dass Privatversicherte nicht daran denken eine Berufsunfähigkeitsversicherung abzuschließen und darauf hoffen, von unserem Staat unterstützt zu werden.

Möglich wäre natürlich auch, dass du uns auf den Arm nehmen willst.


Zurück zu „Krankenvollversicherung“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 0 Gäste